Systemisches Einzel-Coaching

Systemische Therapie

Ob wir in unserem Leben mehr oder weniger glücklich sind, hängt von Beziehungen ab – unseren zwischenmenschlichen Beziehungen und von den Beziehungen zu uns selbst. Körper, Verstand und Gefühle in Einklang zu bringen und unsere wirklichen Bedürfnisse und Ziele zu kennen sind wesentliche Schritte zu mehr Lebensfreude, Erfolg oder Entlastung in schwierigen Situationen.

Im systemischen Coaching schauen wir deshalb zunächst auf persönliche Entwicklungsziele und stellen den Kontakt zu vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten wieder her. Die Orientierung an konkreten Zielen ermöglicht erlebnisorientiertes Arbeiten im Hier und Jetzt und motiviert dazu, sich auch schwierigen Themen zu stellen und nötige Veränderungen anzugehen.

Der Blick in die Vergangenheit oder auf Defizite wird erst dann bedeutsam, wenn sich in dieser Entwicklung Blockaden oder andere Hindernisse zeigen. Coach und Klientin arbeiten gemeinsam und auf Augenhöhe miteinander.

bild-12

Methoden:
– Lösungsorientiertes Coaching
– Kommunikationstraining nach Marshall Rosenberg, Eric Berne und Schulz von Thun
– Systemische Aufstellungsarbeit
– tiefenpsychologisch fundierte Methoden
– Gestalttherapie, Psychodrama (Monodrama)
– Förderung von Körpergewahrsein und Achtsamkeit
– kreative Methoden und Arbeit mit inneren Bildern
– Kommunikationstraining nach Marshall Rosenberg, Eric Berne und Schulz von Thun