AGB

Anmelde- und Teilnahmebedingungen für Seminare

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit den Anmelde- und Rücktrittsbedingungen auf dem Anmeldeformular des jeweiligen Seminars sowie mit den folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

1. Datenschutz
1.1. Die/der Teilnehmende erklärt sich mit der elektronischen Speicherung ihrer/seiner Daten einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen und deren Schutz gewährleistet.
Im Weiteren entspricht der Umgang bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten der Teilnehmenden streng den
gesetzlichen Bestimmungen des Bundes-Datenschutzes (BDSG) bzw. des Hamburgischen Datenschutzgesetzes vom 5.7.1990 und des Telemediengesetzes (TMG).

1.2. Eine Teilnehmerliste kann nur auf einstimmigem Beschluss der Gruppe an die Teilnehmer des jeweiligen Seminars weitergegeben werden.

2. Haftung
2.1. Bei Unfällen und Sachbeschädigungen wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gehaftet.

2.2. Bei Diebstahl oder Verlust von eingebrachten Gegenständen ist jegliche Haftung ausgeschlossen.

2.3. Jeder Teilnehmer trägt volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen und kommt für verursachte Schäden selbst auf. Die Seminarleiter und ihre Assistenten werden von Haftungsansprüchen im gesetzlich zulässigen Maße freigestellt.

2.4. Die am jeweiligen Seminarort geltende Hausordnung ist zu beachten. Bei groben Verstößen gegen die Hausordnung ist die Teilnahme mit sofortiger Wirkung beendet.

3. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung in diesen Anmelde- und Teilnahmebedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen der sonstigen Vereinbarungen unwirksam sein oder infolge einer Änderung der Gesetzgebung oder durch höchstrichterliche Rechtsprechung ungültig werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen hierdurch nicht berührt.